Wir sind jetzt „Green-Bees“:

Auch wenn Honig ein Naturprodukt ist und unsere Imkerei an sich schon gut für die Umwelt und Insekten ist, fallen in unserem Verein trotzdem CO2-Emissionen an. Wir verbrauchen beispielsweise für unsere Vereinsarbeit Energie (Strom und Heizung) in den Vereinsräumen. Zusätzlich haben wir zwischen 15 und 20 Veranstaltungen pro Jahr an den Wochenenden, zu denen wir auch mit dem Auto fahren. Wir benötigen Wasser und Papier, und für unsere Produkte fallen ebenfalls Verpackung und Transportwege an. All diese CO2-relevanten Faktoren haben wir mithilfe von Climate Extender erneuert, zusammengetragen – teils nach reeller Vorlage teils als Erfahrungswerte geschätzt - und haben so eine CO2-Bilanz für unseren Verein erstellt. Die CO2-Bilanz wurde nach dem internationalen Standard ‚Greenhouse Gas Protocol‘ erstellt. Erwartungsgemäß und bedingt durch die betrieblichen Abläufe fallen unsere Emissionen mit vier Tonnen CO2 sehr gering aus. Einige wenige davon können künftig durch einen effizienteren Umgang mit den Ressourcen noch verbessert werden, beispielsweise durch den Sammeleinkauf von Material, andere sind jedoch unvermeidlich. Diese unvermeidbaren CO2-Emissionen lassen sich kompensieren durch den Erwerb von anerkannten Klimaschutz-Zertifikate. Bei diesen Zertifikaten handelt es sich um Anteile an nach Gold Standard ausgewiesenen Klimaschutzprojekten, die nachhaltig den Ausstoß von Treibhausgasen reduzieren und so die 17 UN Sustainable Goals unterstützen.

Der Imkerverein Langenhagen Hannover-Land e.V.v. 1863 kompensiert durch den Kauf von zehn Tonnen CO2-Zertifikaten sogar mehr als doppelt. Konkret beteiligen wir uns an den Projekten Kariba REDD+ Forrest Protection in Simbabwe und Prony Green Power from Wind in Neukaledonien. Beim Kariba REDD+ Projekt freut es uns, dass wir die Imkerausbildung in Simbabwe unterstützen.

Und wie es auf der Urkunde steht: „Der Imkerverein Langenhagen Hannover-Land e.V v. 1863 nimmt damit am freiwilligen Emissionshandel teil und leistet mit der Verringerung des Treibhausgases einen Beitrag für eine lebenswerte Umwelt. Der Inhaber dieses Zertifikats engagiert sich nachhaltig in den Bemühungen gegen die globale Klimaerwärmung.“

 

Unser Verein ist daher „Green-Bees“!

Weitere Infos unter:  https://climate-extender.de